Translate

Montag, 17. Januar 2011

Kein schöner Tag!

Leider mussten sich heute meine Eltern von unserem 8-jährigen Rauhaardackel "Edi" verabschieden. Vor 2 Jahren hatte er 2x eine Bandscheiben-Op, nach der zweiten war er hinten gelähmt, aber mit Physiotherapie und Unterwasserlaufband haben wir es ganz gut hingebracht. Er konnte fast ganz normal gehen. 


Leider hatte er von gestern auf heute wieder einen Bandscheibenvorfall und das CT zeigte, dass er sogar 4 Vorfälle hat. Es blieb meiner Mutter nur mehr die Entscheidung Edi von seinem Leiden zu erlösen.


Diesen Eintrag widme ich unserem geliebten Edi, wir werden dich sehr vermissen. Mögest du jetzt beschwerdefrei über die wilden Wiesen den Hasen und Mäusen nachjagen!!


In unserem Hunderudel (welches zum Schluss aus 5 Hunden bestand) warst du die graue Eminenz, keiner zweifelte deine Chefposition an!


Leider durftest du nur 8 Jahre und 1 Monat alt werden, aber dies war eine sehr schöne Zeit mit dir. 


Wir werden dich nie vergessen, machs gut!!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für den schönen Nachruf für unseren Gismo von Fittibaldi alias Edi. Mit ihm konnte ich einige schöne Erfolge bei Ausstellungen und jaglichen Prüfungen feiern. Edi war eine starke Persönlichkeit und hat seine Familie bedingungslos geliebt und seinen Leinenträgern immer vertraut. Die jungen Hunde hat er ausnahmslos ins Rudel aufgenommen. Seine Position war wirklich unbestritten. Danke für die schöne Zeit mit dir. Dein Rudel vermißt dich. Du warst ein ganz besonderer Hund und deine Schrullen fehlen uns schon jetzt.
Deine trauernden Leinenträger in Admont.slumi

Sabine (Animagi) hat gesagt…

Ich durfte Edi zwar nie persönlich kennen lernen aber durch Kathis Erzählungen weis ich, dass er ein ganz besonderer Hund gewesen sein muss. Es tut mir sehr leid, dass er nun über die Regenbogenbrücke gehen musste, und ein so großes Loch hinterlassen hat.

Ich wünsche viel Kraft diesen Verlust zu verarbeiten.

Sabine und die Animagis

Anonym hat gesagt…

Tag 1 nach Edi's Heimgang und ich realisiere langsam, dass er nie wieder bei uns sein wird. Keiner hat heute morgen gesudert und Indigo wich beim Morgenspaziergang kaum von meiner Seite. Nach dem Einkaufen hat keine Edi freudig bei der Tür gewartet,Indi blickte nur verschlafen auf als ob er sagen wollte "na bist du auch wieder da?" und er ist schaumgebremst. Der Garten ist auch nicht interessant ohne seinen großen Bruder Edi.Aber die Zeit heilt Wunden. Dank an die Animagis für den tröstenden Zuspruch.
Das Leben geht weiter und zum Glück gibt es Indigo

Anonym hat gesagt…

You were meant to blog. It has inspired me to start my own blog on barrie dentist

generic cialis